Judo Clubturnier

Letzten Samstag, den 10. November, fand in Ilanz zu ersten Mal ein Bündner Clubturnier in Judo statt. Die Judo-Schulen von Chur, Ilanz und Disentis trafen sich im Dojo (so nennt man im Kampfsport einen Trainingsraum), um eine Art Freundschaftkampf auszutragen. Doch dieser Wettkampf sollte gleichzeitig auch den Bündnermeister küren.

Zusammen mit meinen Nachbarn, die ebenfalls am Turnier teilnehmen würden, fuhren wir nach Ilanz. Dort zogen wir unsere Judo-Gies an und versammelten uns mit vielen anderen Kindern im Dojo. Wir fingen mit der japanischen Begrüssungstradition, dem Chion, an. Dann leitete unser Trainer Hitsch Venzin das aufwärmen. Wir übten gemeinsam ein paar Wurftechniken und spielten noch ein Spiel. Nachher teilten uns die Trainer in unsere Kampfgruppen auf. Da dies kein offizielles Turnier war, durften Jungen und Mädchen gemeinsam kämpfen.

Der Kampf funktioniert im Judo so: Zwei Kämpfer treffen auf der Matte aufeinander, gewonnen hat, wer denn anderen mit einer Wurftechnik auf den Boden bringt und ihn dann 20 Sek. in einem kontrollierten Griff festhalten kann. Dabei sollte der Gegner möglichst nicht verletzt werden. Deshalb ist das erste, was man beim Judo übt, das fallen. Umso mehr Kämpfe du gewinnst, umso mehr Punkte bekommst du. Bei einem Gleichstand gewinnt der mit der besseren Wurftechnik.

Die Kleinen fingen an. Reihum kämpften sie gegen einander bis der Sieger feststand. Dann kam meine Kategorie dran. Ich musste insgesamt vier Mal kämpfen. Mein erste Kampf war wahrscheinlich der schwierigste, aber ich gewann. Auch die nächsten zwei konnte ich für mich entscheiden. Nachdem meine Kategorie fertig war kämpften noch die älteren. Dann war die Siegerehrung. Ich war sehr glücklich, als drei meiner besten Freunde alle als Sieger gekrönt wurden. Aber am meisten freute ich mich, als ich selbst eine Goldmedaille umgehängt bekam. Natürlich war es kein echtes Gold, aber es war trotzdem toll. Nach der Rangverkündigung grillten wir noch. Alles im allen war es ein sehr toller Event. Es war toll mal andere Judokas kennen zu lernen und gegen sie anzukämpfen. Obwohl ich eigentlich Skifahrerin bin, liebe ich Judo als guten Ausgleich.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?